• bild01

    bild01

  • bild02

    bild02

Frühling

 

Während die Skifahrer in den höher gelegenen Skigebieten noch voll auf Ihre Kosten kommen und den Schnee genießen, erwacht im Tal bereits der Frühling. Seien Sie dabei, wenn die ersten Sonnenstrahlen Krokusse, Narzissen und Tulpen erblühen lassen und die gesamte Flora des Allgäus ihre Farbenpracht entfaltet.

 

Februar/März

Skifahren ist in höheren Lagen (teilweise bis in den Ski alpin Familie g1 kompMai hinein) möglich. Oberstdorf mit den Skigebieten Fellhorn/Kanzelwand, Nebelhorn und Söllereck ist ebenso wie Bad Hindelang mit dem Skigebiet Oberjoch sowie der Hörnergruppe (Fischen, Obermaiselstein), nur wenige Kilometer von Altstädten entfernt. 

Winterwandern. Genießen Sie die Ruhe und klare Luft bei Winterwanderungen auf geräumten bzw. gewalzten Höhen-Winterwanderwegen, beispielsweise bei der Bergstation der Mittagbahn in Immenstadt. Freuen Sie sich ferner auf Panorama-Wanderungen an der Hörnergruppe und Spaziergänge entlang der Iller zwischen Sonthofen und Oberstdorf.

Rodeln - "Mordsgaudi" für Groß und Klein, gleich um die Ecke: Weg von Altstädten zum Altstädter Hof. Weitere Rodelmöglichkeiten gibt´s vom Ortsteil Imberg bis zur Strausberghütte oder auf der Rodelbahn von der Hindelanger Bergstation des Imberger Hornliftes. 

Die meterhohen Flammen der Funkenfeuer erhellen den nächtlichen Winterhimmel am ersten Sonntag nach Aschermittwoch in vielen Orten der Ferienregion Allgäu. Bis zu 20 Meter hohe Funkenfeuer erinnern an alte germanische Rituale, mit denen böse Geister und der Winter - vertreten durch eine Strohpuppe - vertrieben wurden.

 

März/April

Zahlreiche Bockbierfeste laden in der Zeit vor Ostern ins Allgäu ein, z. B. in Oberstdorf mit Fassanstich, Blasmusik, Allgäuer Brotzeit und Starkbier.

Ostern im Kloster Altstädten: Gedenken Sie gemeinsam mit den Ordensschwestern am Palmsonntag dem Einzug Jesu in Jerusalem. In der Karwoche kehrt weitgehend Stille im Kloster ein. Gründonnerstag wird mit dem Abendmahl Jesu die Einsetzung der Eucharistie gefeiert. Im Gedächtnis des Leidens und Sterbens Jesu begehen wir den Karfreitag. Feiern Sie mit uns in der Osternacht die Auferstehung Jesu Christi.

Der Kemptener Jazzfrühling ist eines der größten Jazz-Festivals in Deutschland. Freuen Sie sich auf traditionellen Jazz, Folkmusik, Blues, Modern Jazz, Latin, Avantgarde und Dixieland-Musik.

Frühlingserwachen. Während die Berggipfel im Hintergrund noch schneebedeckt sind, erwacht im Tal der Frühling. Für Wanderer und Radfahrer zeigt sich das wildromantische Illertal von seiner schönsten Seite. Entdecken Sie die herrliche Naturlandschaft und eine einzigartige Pflanzenwelt.

 

Mai/Juni

In zahlreichen Orten des Allgäus werden Maibäume Kinder in Tracht g -komp1aufgerichtet. Am Vorabend findet traditionell der "Tanz in den Mai" mit Blasmusik statt.

Ein außergewöhnliches Ereignis findet Ende Mai/Anfang Juni in Balderschwang statt: Zur Balderschwanger Alphorniade kommen Alphornbläser aus Nah und Fern. Die markanten Klänge der über 3 m langen Alphörner sorgen für einen außergewöhnlichen Hörgenuss.

Erleben Sie Anfang Juni den Almauftrieb und seien Sie dabei, wenn die Bewirtschaftung der Sennereien beginnt. Genießen Sie die frischen Käseprodukte - oder auch Bergschinken oder Imkerhonig - vor Ort und nehmen Sie gleich für sich und Ihre Lieben daheim eine köstliche Erinnerung aus dem Urlaub mit.

Unser Tipp: Zünftiger Bayrischer Abend im Kloster Altstädten - lassen Sie sich überraschen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 

Buchungs-Anfrage

Anmelden  \/ 

Bitte melden Sie sich an